Neuenkirchen ist ein lebendiges Dorf! Seine Vereine, seine Initiativen, die vielen ehrenamtlichen Bürgerinnen und Bürger belegen dies. Die folgenden Porträts dokumentieren, was, wo und wie in unserem Dorf geschieht.

 

 

Wie kann man sich heute das Zustandekommen einer Musikgruppe - auch ein Chor ist eine Musikgruppe - vor über hundert Jahren vorstellen? Etwa so: Da sitzen 1892 ein paar Menschen, in diesem Fall Männer, in einem Gasthaus zusammen. Angeregt sind sie durch (vorstellbar) ein paar Gläser Bier und Klare wie auch durch Ereignisse in den Nachbardörfern. Es ist die Zeit der Gründung von Chören im Deutschen Reich. Die Männer beschließen, auch in Neuenkirchen einen Chor zu gründen und geben ihm den wohlklingenden Namen „Harmonie“.

Der Schützenverein Neuenkirchen und Umgebung e. V. blickt auf eine lange Schützentraditionen zurück. Bereits im April des Jahres 1904 wurde der Schützenverein gegründet und überstand die folgenden Jahre gut. So wenig Material uns die Weltkriege als Dokumente auch überlassen haben, umso mehr können wir uns an allem erfreuen, was uns nach der Neugründung des Vereins 1950 überliefert ist.

Bei einem Waldanteil von 20 ha beträgt die Jagdfläche knapp 600 ha. Die eigentlich bejagdbare Fläche liegt bei etwas über 500 ha. Die Grundstückseigentümer - überwiegend Landwirte - bilden die Jagdgenossenschaft, die die Jagd an interessierte einheimische Jagdscheininhaber verpachten.

Das Gründungsjahr des Ortsvereins Neuenkirchen des Deutschen Roten Kreuzes ist 1914. Die Aufgabe damals war, die Soldaten an der Front, etwa durch Kleiderspenden, zu unterstützen. Der Erste Weltkrieg hatte gerade begonnen.

Der Turnverein Neuenkirchen (TVN) wurde auf Initiative des damaligen Hauptlehrers Heinrich Nitsch gegründet und trägt den Namen: Turnverein „Gut Heil“ e.V. Neuenkirchen.

Als es noch keine Feuerwehrspritze gab, hatte in Neuenkirchen jeder Hof zwei bis sechs Löscheimer zu stellen. Zudem war jeder Einwohner verpflichtet, mit einer Anzahl von Eimern an der Brandstelle zu erscheinen. Unter dem Leitspruch „Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr“ fand am 5. März 1934 die Gründungsversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Neuenkirchen in der Gaststätte Klaahsen statt.

Der heutige Ortsverband Scholen-Neuenkirchen des Sozialverbandes Deutschland (SOvD) setzt sich aus den ehemaligen Reichsbund Ortsgruppen Neuenkirchen und Scholen zusammen.

Jugendfeuerwehr Neuenkirchen und Umgebung wurde am 22. September 1989 gegründet. Die Jugendfeuerwehr Neuenkirchen deckt die Jugendarbeit der Ortsfeuerwehren Neuenkirchen, Scholen, Anstedt und Cantrup ab.

Die Kindergruppe Neuenkirchen e. V. wurde 1984 als Elterninitiative mit Christa Schwenn als Erzieherin gegründet. Durch die Unterstützung des damaligen Kirchenvorstands mit  Karl Landwehr als Vorsitzendem fand die Gruppe im Pfarrhaus Neuenkirchen Räumlichkeiten. Als die Pastorenstelle 1986 wieder besetzt wurde und das Pfarrhaus von Pastor Rüdiger Kitzmann als Wohnraum benötigt wurde, stellte die Kirchengemeinde einen Teil des Gemeindehauses zur Verfügung.

Der Heimatverein Neuenkirchen wurde am 15. April 1986 gegründet und am 23. August 1988 im Vereinsregister des Amtsgerichts Sulingen eingetragen. Heute hat der Verein 76 Mitglieder.

Die Gründungsversammlung – an ihr nahmen 16 Neuenkirchener und Neuenkirchenerinnen teil-  entschied sich gegen die Benennung des Vereins als Verein für Heimatpflege oder Heimat- und Kulturverein und für den Namen Heimatverein. Wichtige Arbeitsfelder des Vereins waren für die Gründungsversammlung: die Erstellung von Chroniken, die Pflege der Kulturgeschichte des Dorfes, die Benennung von Schandflecken in der Gemeinde (und damit zur Abhilfe beizutragen) und die Verbesserung der Lebensqualität im Dorf. Auf keinen Fall wollte der Verein „Putzkolonne“ sein.

Neuenkirchener Open Air war eine Idee von Klaus und Mathias Bochow (Vater und Sohn ). Schon von klein auf musikalisch interessiert hat die Zwei die Übersättigung an Top 40-Bands und Discomusik dazu getrieben, eine Alternative für die zum Glück noch existierenden Freunde der handgemachten Musik zu bieten. Weitere Gründe waren die Schaffung von Auftrittsmöglichkeiten für heimische Gruppen, die Jugendarbeit unseres Sportvereins TV Neuenkirchen zu unterstützen (sämtliche Überschüsse fließen in die Jugendarbeit) und natürlich der Spaß an der Sache.

Die Neenkarkner Dörpspeeler sind eine Theatergruppe, die ursprünglich Teil des Gemischten Chores Neuenkirchen war. Seit Mai 2000 sind sie eine eigene Gruppe und als Neenkarkner Dörpspeeler im Vereinsregister eingetragen. Erster Vorsitzender ist Wilfried Diedrichs, zweite Vorsitzende Ursel Hameister, Kassenwartin Marion Dettmer, Schriftführerin Simone Garbe. Die Dörpspeeler arbeiten mit den Theatergruppen des Sulinger Landes zusammen; sie haben 60 Mitglieder, aus allen Altersgruppen.

15 Frauen, die sich jeden Donnerstag um 19 Uhr im Gemeindehaus in Neuenkirchen treffen und eine Stunde lang gemeinsam Gitarre spielen und singen, das ist die Gitarrengruppe Neuenkirchen.

Salvations gibt es seit Januar 2007. Wir sind ein kleiner Frauenchor, der der Kirchengemeinde St. Katharinen in Neuenkirchen angehört. In unserem Repertoire befinden sich Gospels mit englischem oder auch afrikanischem Text, Lieder, die dem Taizégesang zugeschrieben werden und andere kirchliche Lieder, fetzige Lieder genauso wie Popballaden. Wir singen in Gottesdiensten, bei Konfirmationen, zu Geburtstagen, zu Hochzeiten, ganz wie es gewünscht wird.

Es begann im Oktober 2008: Auf Anregung von Andreas Stenzel lud der damalige Bürgermeister Hermann Meyer Gewerbetreibende und Selbstständige zu einer Zusammenkunft ein.

Seit Anfang 2016 treffen sich einmal im Monat einige Neuenkirchenerinnen und  Neuenkirchener, die Lust am Harp-Spielen haben. Alle sind Laien. Die Gruppe ist eine (instrumentale)  Projektgruppe des Gemischten Chors Neuenkirchen. Kontakt: Helgard Patemann-Hinz, Tel.: 04245 962014

Demnächst in Neuenkirchen

Samstag, den 14.12.2019, 00:00 Uhr
Weihnachtsmarkt Buschmann, Dorfgemeinschaft

Samstag, den 14.12.2019, 15:30 Uhr
Jahresabschlussdienst, FF Neuenkirchen

Samstag, den 14.12.2019, 00:00 Uhr
Weihnachtsmarkt Buschmann, Dorfgemeinschaft

Dienstag, den 17.12.2019, 19:30 Uhr
Neuenkirchener Marketing e.V. - Weihnachtsessen, Neuenkirchener Marketing

Zum Seitenanfang