Der Schützenverein Neuenkirchen und Umgebung e. V. blickt auf eine lange Schützentraditionen zurück. Bereits im April des Jahres 1904 wurde der Schützenverein gegründet und überstand die folgenden Jahre gut. So wenig Material uns die Weltkriege als Dokumente auch überlassen haben, umso mehr können wir uns an allem erfreuen, was uns nach der Neugründung des Vereins 1950 überliefert ist.

Zweck und Ziel des Schützenvereins war und ist die Pflege und Erhaltung der ländlicher Dorfgemeinschaft und alten Volkstums.     Bis auf ein Jahr der „Republik“, hatten wir immer einen Schützenkönig oder eine Schützenkönigin und ebenso oft einen Jugend- oder Kinderkönig.

Das Vereinsleben war ständig in Bewegung und im Wandel:

1953: Anschaffung einer Vereinsfahne

1954: Fahnenweihe auf dem Jubiläumsfest

1955: Anschaffung zweier neuer Kleinkaliber Gewehre

1961: Stiftung einer Krone für die Königin durch den König Heinrich Ribke

1969: Einführung eines Kinderkönigordens

1972: Einweihung des Schießstandes und Ausschießen des gestifteten Wanderpokals

1974: Gründung einer Damenschießgruppe

1977: Schützinnen dürfen Königswürde erringen

1978: Gründung Jugendschießgruppe

1980: Stiftung einer Ausgehkette durch Heinz Hakemann sowie Einführung einheitlicher Uniformen und Anschaffung einer elektronischen Scheibe für den Schießstand

1983: Anschaffung eines Luftgewehrautomaten

 ...und vieles mehr …. .

Der Schießstand des Vereins war immer ein großes Thema. Im Jahr 2006 konnte der alte Standort übergeben und der neue Schießstand im ehemaligen Bahnhofsgebäude endgültig bezogen werden. Nach erheblichen Eigenleistungen und großem Engagement vieler Mitglieder wurde er 2004, zum 100 jährigen Jubiläum, fertiggestellt. Der Teamgeist des Vereins spiegelt sich in vielen Aktivitäten wieder. Einige seien hier kurz angemerkt: Aalschlachten und Aalessen, Leberessen, Kohl- und Pinkelmarsch, Fahrradtouren der Schützendamen, Kinobesuche mit Kindern und Jugendlichen.

In diesem Jahr hat der Schützenverein erneut viel Mut und großes Engagement bewiesen, als er zum ersten Mal das Schützenfest in Eigenregie ausrichtete und zu einem sehr gelungenen und fröhlichen Fest machte.

Demnächst in Neuenkirchen

Samstag, den 21.09.2019, 00:00 Uhr
Ausflug zur Glashütte Gernheim, Gemischter Chor

Samstag, den 21.09.2019, 09:00 Uhr
Funk- und Fahrübung, FF Cantrup

Samstag, den 21.09.2019, 10:00 Uhr
Patchwork, Dorfgemeinschaft

Samstag, den 21.09.2019, 11:00 - 15:00 Uhr
Sportabzeichentag mit der Abnahme des Deutschen Sportabzeichens, TV Neuenkirchen, Event

Zum Seitenanfang