Jugendfeuerwehr Neuenkirchen und Umgebung wurde am 22. September 1989 gegründet. Die Jugendfeuerwehr Neuenkirchen deckt die Jugendarbeit der Ortsfeuerwehren Neuenkirchen, Scholen, Anstedt und Cantrup ab.

Zum ersten Jugendwart wurde Rudoplh Thalmann und als sein Stellvertreter Rainer Rust gewählt. Die Jugendfeuerwehr Neuenkirchen nimmt seit dem Kreisjugendfeuerwehrzeltlager 1990 in Barrien jedes Jahr am Kreisjugendfeuerwehrzeltlager teil. Im Jahr 1990 übernahm Rainer Hogrefe das Amt des Jugendwarts von Rudoph Thalmann.

Neben dem Üben für das jährliche Zeltlager der Kreisjugendfeuerwehr steht seit 1992 der jährliche Bunten Abend der Jugendfeuerwehr auf dem Programm. Die Jugendfeuerwehr präsentiert Jahr für Jahr ihr Können auf der Bühne - ob mit einem Sketch, einem Theaterstück oder bei der Playback Show.

Im Jahr 1995 übernahm Volker Klaahsen den Posten des Jugendwartes. Eines der wichtigsten Ereignisse für die Jugendfeuerwehr Neuenkirchen war in diesem Jahr die Fertigstellung und Übernahme der Jugendräume im neugestalteten Dorfgemeinschaftshaus.

Im Jahr 1999 erreichte die Jugendfeuerwehr Neuenkirchen einen Rekordmitgliederbestand von 78 Jugendlichen.

2002 wurde Detlef Dettmer zum neuen Jugendwart gewählt. Rainer Rust stellte sein Amt als stellvertretender Jugendwart nach 13 jähriger Amtszeit zur Verfügung, sein Nachfolger wurde Manuel Bolte.

Im Jahr 2003 richtete die Jugendfeuerwehr Neuenkirchen bei hervorragendem Wetter ein nahezu perfektes Kreiszeltlager aus. Dieses Zeltlager gehört zu den größten Ereignissen in der Geschichte der Jugendfeuerwehr Neuenkirchen. Die Hauptorganisatoren waren der ehemalige Jugendwart Volker Klaahsen und der ehemalige stellvertretende Jugendwart Rainer Rust.

2005 trat Detlef Dettmer von seinem Amt als Jugendwart der Jugendfeuerwehr Neuenkirchen zurück und Manuel Bolte übernahm die Leitung. Zum stellvertretenden Jugendwart wurde Stefan Müller gewählt. Manuel Bolte übergab sein Amt als Jugendwart im Jahr 2011 an Denise Schmitting, die bis Sie heute diese Amt inne hat. Nach 12 jähriger Amtszeit schied Stefan Müller im März 2014 aus dem Amt des stellvertretenden Jugendwarts aus und Julia Oetker übernahm diesen Posten.

Das 25-jährige Jubiläum der Jugendfeuerwehr Neuenkirchen wurde im Jahr 2014 zusammen mit den Jugendfeuerwehren Sudwalde und Schmalförden gefeiert. Ebenso stellten die aktuellen und zum Teil ehemaligen Betreuer und Betreuerinnen im März 2015, wie auch beim 10-jährigen Jubiläum, einen eigenen bunten Abend in Neuenkirchen auf die Beine und gaben einen Rückblick auf die vergangenen 25 Jahre der Jugendfeuerwehr Neuenkirchen. Zur Zeit hat die Jugendfeuerwehr Neuenkirchen 43 Jugendliche und 12 Betreuer als Mitglieder.

Demnächst in Neuenkirchen

Samstag, den 21.09.2019, 00:00 Uhr
Ausflug zur Glashütte Gernheim, Gemischter Chor

Samstag, den 21.09.2019, 09:00 Uhr
Funk- und Fahrübung, FF Cantrup

Samstag, den 21.09.2019, 10:00 Uhr
Patchwork, Dorfgemeinschaft

Samstag, den 21.09.2019, 11:00 - 15:00 Uhr
Sportabzeichentag mit der Abnahme des Deutschen Sportabzeichens, TV Neuenkirchen, Event

Zum Seitenanfang